Zucchini | Ricotta | Ziegenkäse

Eine Tarte, die auch wunderbar als Häppchen serviert werden kann.

06.08.2020 20:18:00

Zutaten

  • 750 g Zucchini
  • 50 g Butter
  • 4 Eier M
  • 250 g Ricotta
  • 100 g fein geriebener Parmesan (Pecorino funktioniert genauso)
  • 100 g nicht zu salziger, grob geriebener Ziegen-Hartkäse
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 EL frischer Thymian
  • Salz nach Gusto
  • frisch gemahlerner schwarzer Pfeffer
  • etwas Muskatnuss
  • 1 EL Olivenöl 
  • Semmelbrösel
  • Pinienkerne (Mandelblättchen zum Bestreuen schmecken auch sehr gut)

Zubereitung

  1. Die Zucchini grob reiben und mit der Butter und etwas Salz in einer großen Pfanne für ca. 10 Minuten bei niedriger Hitze garen.
  2. Anschließend die Zucchini in ein Sieb geben und den Saft abtropfen lassen.
  3. Den Ofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Die Eier mit dem Ricotta verquirlen. Den Parmesan und den Ziegenkäse unterrühren und mit dem Pfeffer und etwas Muskatnuss würzen. Zucchini und Kräuter ebenfalls untermengen. Vorsichtig nachsalzen (es darf schon kräftig schmecken, aber vorsicht mit dem vielen Käse ... er gibt ebenfalls schon intensive Würze ab). Alles gut abschmecken.
  5. Eine Tarteform mit Olivenöl ausstreichen und die Semmelbrösel gleichmäßig verteilen.
  6. Die Zucchini-Masse auf die Semmelbrösel geben und mit Pinienkernen bestreuen.
  7. Die Tarte im vorgeheizten Backofen für ca. 35 Minuten auf der 2. Schiene von unten backen.

Getränke-Tipp

  • Riesling

Kommentare

Freue mich immer über Kommentare zu meinem Rezept. Zum Kommentarformular
Von Melanie am 25.07.2021 21:19:13Antwort
Liebe Claudia, wir sind absolut begeistert von dem Rezept! Köstlich! :) Ich habe gerade sehr viel Lauch übrig und probiere das Rezept morgen direkt auch damit aus ;) Viele Grüße Melanie
Von Claudia am 25.07.2021 22:40:50Antwort
Liebe Melanie, ich freue mich wieder sehr über Dein Feedback und habe die Zutaten direkt auch auf meinen Einkaufszettel gesetzt. Wenn Du viel Lauch übrig hast, dann probiert doch mal mein Rezept „Lauch | Ei | Orange“. Du kannst die Orange auch weglassen. Mit einem gemischten Salat schmeckt es auch sehr lecker. Liebe Grüße Claudia