Pfiffige Toppings

Geröstete Zwiebelringe

  1. Eine Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Mit etwas Mehl bestäuben.
  2. In einer kleinen Pfanne etwas Rapsöl (die Zwiebelringe sollten in dem Rapsöl leicht schwimmen können) erhitzen und die Zwiebelringe darin braten bis sie goldgelb und knusprig sind. (Hierfür halte ich die Pfanne zwischendurch immer mal wieder etwas schräg, damit die Ringe auf einer Seite der Pfanne besser im Öl schwimmen können):
  3. Die fertig gebratenen Ringe auf ein sauberes Geschirrtuch oder Küchenpapier geben und überschüssiges Fett abtropfen lassen.
  4. Ggf. können die fertigen Zwiebelringe in der Warmhalteschublade gut warm gehalten werden.