Zitrone | Kokos

12.04.2020 12:02:00

Zutaten

  • 125 g weiche Butter (es geht auch Margarine, z.B. von ALSAN)
  • 125 g Zucker
  • 3 Eier M
  • 50 g fein gemahlene Kokosflocken
  • abgeschiebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 5 EL Puderzucker
  • Zitronensaft für den Guss
  • evtl. 2 EL Kokosflocken zum Bestreuen

Zubereitung

  1. In einer Rührschüssel die Butter mit dem Zucker cremig rühren.
  2. Die Eier nacheinander dazugeben und unterarbeiten.
  3. Den Backofen auf 180°C vorzheizen (Achtung wird später wieder auf 160°C runtergestellt).
  4. Die Kokosflocken und die Zitronenschale mit Saft under die Butter-Eier-Mischung rühren.
  5. Das Mehl und das Backpulver dazusieben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Eine Kastenform (für 1,5 L Inhalt) gut ausfetten und ggf. mit Kokosflocken auskleiden.
  7. Den Teig einfüllen und im Ofen (Mitte, 160°C Umluft) in etwas 45 Minuten goldbraun backen.
  8. Kuchen herausnehmen, aus der Form strüzen und auf einem Kuchengitter etwas abkühlen lassen.
  9. Den Puderzucker mit Zitronensaft verrühren und den lauwarmen Kuchen damit bestreichen. Ggf. Kokosflocken gleichmäßig auf den Guss streuen.

Kommentare

Freue mich immer über Kommentare zu meinem Rezept. Zum Kommentarformular